+++ OBZ: Das Online-Entertainment-Verbindungshaus! +++ FACEBOOK: OmegaBetaZeta.de +++ YouTube: OBZonline www.youtube.com/user/OBZonline +++ TWITTER: OBZonline
Home |  Movies |  DVD/BLU-RAY |  FSK18 |  Books |  Seasons |  Download |  Sounds |  Special |  Games |  Fun |  Win |  EasterEggs |  OBZinfos 

 Kino!
 

DVD/BLU-RAY/HD-DVD

Sprachen Tonformat Bildformat Gesamtlaufzeit Genre
Deutsch
Japanisch 
Dolby Digital 5.1
Dolby Digital 2.0
1.85:1
16:9 Widescreen
92 Minuten Horror
FSK: 16
Untertitel: deutsch. Wendecover: ja
Apartment 1303
Original: Apartment 1303
Inhalt: Während der Einweihungsfeier zu ihrer neuen Wohnung im 13. Stock, springt die junge Sayaka vom Balkon. Ihre große Schwester Mariko glaubt nicht daran, das es Selbstmord war. Nachdem sie die unheimliche Nachbarstochter und einen ermittelnden Polizei-Beamten kennen gelernt hat, erfährt sie die erschreckende Geschichte des Apartments 1303. Vor Jahren sprang eine junge Frau vom Balkon und die Polizei fand danach die mumifizierte Leiche ihrer Mutter im Wandschrank. Seitdem nutzten immer wieder junge Frauen, die kurz in dem Apartment wohnten, den Balkon als Abkürzung nach unten. Doch ist es wirklich nur ein Zufall, wie die Polizei vermutet?
Extras: Trailershow.
Bewertung: Das in Japan fast jedes Apartment oder Haus unter einen furchtbaren Fluch leidet und man somit dort nicht sicher wohnen kann, weiß man schon längst durch Filme wie „The Grudge“ oder „Dark Water“. „Apartment 1303“ ist da storytechnisch absolut nicht originell, funktioniert aber dennoch dank beklemmender Atmosphäre und dank eines gewissen Humors einiger Szenen. Das Ende ist zudem ja mal so richtig unheimlich! Übrigens das Hollywood-Remake mit Mischa Barton kommt im April in Deutschland auf DVD und auf Blu-ray Disc. Hoffen wir dass die amerikanische Version nicht die erste Regel von Remakes missachtet, leg nicht mit dem Original an! Die Bildqualität beim Original bietet einen passend dunklen Kontrast, die Schärfe ist dabei recht klar und die Farben wirken leicht düster. Der Sound der DVD punktet bei beiden deutschen Tonspuren mit einer ordentlichen Dynamik, beim 5.1-Ton sitzen die wenigen Schockeffekten sogar noch krasser. Als Extra gibt es nur eine Trailershow. Enttäuschend! Gut-
Regie: Ataru Oikawa.
Drehbuch: Ataru Oikawa, Takamasa Sato.
Darsteller: Noriko Nakagoshi, Arata Furuta, Eriko Hatsune, Yuka Itaya, Naoko Otani, Aki Fukada, Toshinobu Matsuo.
Vertrieb: KNM Home Entertainment GmbH
VÖ-Kauf: 27.02.2014
VÖ-Verleih: Bereits im Verleih.
Link: www.knm-media.de
www.facebook.com/knm.media?sk=wall
 


© KNM Home Entertainment GmbH



+ = wenig ++ = etwas +++ = viel ++++ = reichlich
Action Fun Anspruch Romantik Spannung
    +++ 

zurück  

 


*** Bitte Disclaimer beachten ***
powered by Smeagol