+++ OBZ: Das Online-Entertainment-Verbindungshaus! +++ FACEBOOK: OmegaBetaZeta.de +++ YouTube: OBZonline www.youtube.com/user/OBZonline +++ TWITTER: OBZonline
Home |  Movies |  DVD/BLU-RAY |  FSK18 |  Books |  Seasons |  Download |  Sounds |  Special |  Games |  Fun |  Win |  EasterEggs |  OBZinfos 

 Kino!
 

DVD/BLU-RAY/HD-DVD

Sprachen Tonformat Bildformat Gesamtlaufzeit Genre
Deutsch
Englisch 
DTS-HD 5.1
DTS-HD 5.1
1.85:1
16:9 Widescreen
98 Minuten Horror
FSK: 18
Untertitel: deutsch. Wendecover: ja
Another Deadly Weekend
Original: Muck
Inhalt: Eine Gruppe Jugendlicher kämpft sich aus den Sümpfen von Cape Cod heraus, eine grausame Macht hat ihnen übel zugesetzt. Sie waren in einer uralten Begräbnisstätte und das war ein Fehler. Die jungen Leute finden ein einsames Haus, in das sie einbrechen. Vier von ihnen verschanzen sich, während einer Hilfe holen will. Aber das im Haus verbarrikadierte Quartett merkt schnell, dass die Sicherheit hier nur eine vermeintliche ist. Das Grauen in den Sümpfen mag gefährlich gewesen sein, doch war es nicht das einzige Tödliche in Cape Cod. Etwas anderes lauert auf die Jugendlichen, im Haus...
Extras: Trailer, Trailershow.
Bewertung: Ein paar verletzte Freunde suchen am Arsch der Welt nach Rettung und landen bei einem unbewohnten Ferienhaus. Erklärungen sind hier Fehlanzeige und auch für Bekanntschaften mit den Charakteren nimmt man sich auch keine Zeit. Und irgendwie ist das bei „Another Deadly Weekend“ auch ganz gut so, da die Figuren sich nicht sonderlich sympathischen präsentieren und doch schlagen Sie sich ganz wacker. Trotz der Situation geizen diese nicht mit blöden Sprüchen und wenn dann eine Truppe an Killern jagt auf sie macht, wird es nicht nur cool sondern auch extrem abgefahren. Mordsmäßig ist der Film ein Riesen Spaß und auch die Optik ist zum schreien spannend. Dumme Opfer die in einer Bar statt Hilfe zu rufen lieber relaxt Alkohol bestellen, ein Selfie schießen und beim einzigen Telefonat noch mehr Opfer zu sich bestellen (wo doch ein Freund stark am bluten ist), dann klingt das eben nach einem Mega-Horrorspaß ohne Sinn und Verstand. Auch braucht nur ein wenig um in Fahrt zu kommen. Mit einer Anspielung auf den 2015 verstorbenen Horrormeisterregisseur Wes Craven (hier heißt der Ort des Geschehens Wes Craven). Die Bildqualität punktet mit einem soliden Schwarzwert, der Kontrast ist dabei ausreichend hell und die Schärfe kommt glasklar daher. Der Ton der High Definition Blu-ray Disc ist sauber, bei den Actionszene höllisch dynamisch und durchschnittlich räumlich. Als Extra gibt es nur den Trailer zum Film. Schade! Gut-
Regie: Steve Wolsh.
Drehbuch: Steve Wolsh.
Darsteller: Lachlan Buchanan (Newcastle), Puja Mohindra (Swerve), Bryce Draper (Bound), Stephanie Danielson, Laura Jacobs, Grant Alan Ousts, Lauren Francesca.
Vertrieb: Tiberius Film
VÖ-Kauf: 14.07.2016
VÖ-Verleih: Bereits im Verleih.
Link:
 
Trailer ansehen
 


© Tiberius Film



+ = wenig ++ = etwas +++ = viel ++++ = reichlich
Action Fun Anspruch Romantik Spannung
+++  ++      +++ 

zurück  

 


*** Bitte Disclaimer beachten ***
powered by Smeagol