+++ OBZ: Das Online-Entertainment-Verbindungshaus! +++ FACEBOOK: OmegaBetaZeta.de +++ YouTube: OBZonline www.youtube.com/user/OBZonline +++ TWITTER: OBZonline
Home |  Movies |  DVD/BLU-RAY |  FSK18 |  Books |  Seasons |  Download |  Sounds |  Special |  Games |  Fun |  Win |  EasterEggs |  OBZinfos 

 Kino!
 

Games

Play the World Clip ansehen

© Tivola Publishing GmbH
 
Erhältlich für: wii
Anbieter: Tivola Publishing GmbH
Inhalt: USK ab 0 freigegeben.
Sprache: Deutsch.

Na, Weltenbummler, ist wieder mal Ebbe in der Kasse? Hast du trotzdem Lust auf eine spannende Weltreise? Ohne dabei die eigenen vier Wände zu verlassen? Tivola hat die Lösung! Das neue Wii-Game „Play the World“ erfüllt gleich mehrere Wünsche auf einmal – Urlaub, Entspannung und Spaß für wenig Geld. So günstig war eine Weltreise noch nie! Egal ob alleine oder mit bis zu drei Mitspielern – jeder Kontinent hat rasante Spiele zu bieten, die nicht nur Ausdauer, sondern auch Geschicklichkeit verlangen. Wie wäre es mit einem Regentanz in der Savanne von Afrika, Robbencurling in der Antarktis oder einem Nudel-Duell mit angriffslustigen Ninjas in Asien? Wer dabei besonders viele Punkte sammelt, gewinnt Medaillen und schaltet damit neue Spiele und Kostüme für seine Spielfigur frei. Die Steuerung erfolgt mit Wii-Fernbedienung und Nunchuk. Einige Spiele können zusätzlich auch mit dem Wii Balance Board gesteuert werden. Also warum auf den nächsten Sommer warten? „Play the World“ garantiert ultimativen Spielspaß mit Freunden oder für die ganze Familie!

Das Nötigste eingepackt und die Weltreise beginnt …
Wii-Fernbedienung und Nunchuk geschnappt und los geht’s: Insgesamt warten zwölf Games auf sechs Kontinenten auf dich. Wie wär’s? Wir starten in Italien! Neapel ist voller Pizzabäcker, denen der Magen knurrt. Doch ihnen kann geholfen werden: Der Spieler hält den Nunchuk wie eine Frisbeescheibe und schleudert den hungrigen Bäckern Pizzastücke in den Mund. Mmmmh … lecker! Nach sechs Pizzastücken ist Nachladen angesagt: Die Wii-Fernbedienung wie ein Pizzaschneider schnell auf und ab bewegen und fertig ist das kulinarische Wurfmittel. Bienvenue à la ville d’ amour! Im Game „Eiffel Sprint“ werden Schnelligkeit und Ausdauer verlangt: Ziel ist es, als Erster die Aussichtsplattform des Eiffelturms in Paris zu erreichen. Um mit seiner Figur zu rennen, bewegt der Spieler die Wii-Fernbedienung schnell auf und ab, mit dem Nunchuk geht’s nach links oder rechts. Aber Vorsicht ist geboten! Überall lauern Eiscreme, Bananen oder nervige Vögel, die einem den Wettlauf erschweren.

Auf der Reise viele neue Spiele entdecken …
Zeit sich nach diesem Sprint mal eine kleine Pause zu gönnen. Nächster Halt: Shaolin-Palast am Fuße des Himalaya. Die Mönche hier möchten in Ruhe meditieren. Doch das ist gar nicht so leicht! Der Spieler hat die Aufgabe, mit der Wii-Fernbedienung alles abzuwehren, was die heilige Ruhe stören könnte. Um erwachte Mönche wieder zu besänftigen, schüttelt der Spieler ein Schlafsandsäckchen über ihnen aus. Und schon geht es weiter in die afrikanische Savanne: Hier warten Pflanzen und Tiere auf langersehnten Regen. Mithilfe von Wii-Fernbedienung und Nunchuk oder Wii Balance Board schlägt der Spieler die Trommeln im richtigen Rhythmus und bringt so Löwe, Elefant und Giraffe zum Tanzen. Nur eine perfekte Tanzeinlage garantiert einen kräftigen Regenguss und üppiges Grün. Keine Müdigkeit vorschützen, denn es warten noch viele weitere Spiele: Egal ob „Spinning Camel“, „Liberty Catching“, „Donkey Race“, „Seal Curling“, „Fruity Mania“, „Tropical Bridge“ oder „Sumo Wrestling“ – die ganze Welt ist außer Rand und Band!

Pokale, Medaillen und neue Outfits für die eigene Spielfigur gewinnen
Bevor die große Weltreise beginnt, erstellt jeder Spieler seine individuelle Spielfigur. Dazu kann er ihr einen Namen geben, Geschlecht, Größe und Körperumfang bestimmen und zwischen vielen Haut- und Haarfarben wählen. Alle Ergebnisse, Rekorde, Pokale und Medaillen werden mit dieser gespeichert. Zu Spielbeginn schlüpft der Spieler in die Rolle eines Kochs. Erst wenn er eine bestimmte Highscore erreicht hat, sind weitere Figurentypen möglich: Pharao, Cowboy, Eskimo, Sumo-Ringer und viele mehr. Dabei sind natürlich alle Kostüme miteinander kombinierbar. Außerdem: Je mehr Punkte der Spieler während seiner Tour einsackt, desto mehr neue Kostüme bekommt er. Wie wär’s? Ein Cowboy in einem brasilianischen Outfit? Oder als Freiheitsstatue verkleidet mal ganz ausgeflippt? Alles ist möglich mit „Play the World“!

Features:
- Eigene Spiele-Weltreise auf der Wii zusammenstellen
- Singleplayer und Multiplayer bis zu 4 Spielern
- Auswahl zwischen Einzelspiel- oder Tourmodus
- Pokale, Medaillen und tolle Outfits für die eigene Spielfigur gewinnen
- Einige Spiele unterstützen das Wii Balance Board.
Bewertung: Wollten Sie schon immer mal was völlig verrücktes machen? Wie zum Beispiel mit Pizzen werfen? Dann werden Sie von diesem Partygame begeistert sein. Dieses Spiel sorgt für gute Laune und hat viele Lacher auf seine Seite. Die verschiedenen Spiele sorgen für eine Menge Abwechslung, werden aber auch niemals langweilig. Doch nur mit mehreren macht es wirklich Spaß. Der Comicstyle macht das Game zusätzlich noch charmant. Die Steuerung ist Anfangs etwas knifflig, geht aber schon nach kurzer Zeit leicht von der Hand. Also, Freunde einladen und die Party erleben. Bitte mehr davon! Gut+
 
PC Systemvoraussetzungen: Nintendo Wii
Link: www.tivola.de/

+ = schwach ++ = mittelmäßig +++ = gut ++++ = hervorragend
Action Fun Steuerung Strategie Spannung
+++  ++++  +++  ++ 

zurück  

 


*** Bitte Disclaimer beachten ***
powered by Smeagol