+++ OBZ: Das Online-Entertainment-Verbindungshaus! +++ FACEBOOK: OmegaBetaZeta.de +++ YouTube: OBZonline www.youtube.com/user/OBZonline +++ TWITTER: OBZonline
Home |  Movies |  DVD/BLU-RAY |  FSK18 |  Books |  Seasons |  Download |  Sounds |  Special |  Games |  Fun |  Win |  EasterEggs |  OBZinfos 

 Kino!
 

Specials

Interview mit Till Endemann

Interviewdatum: 24. Mai 2006.

Zum DVD-Start von DAS LÄCHELN DER TIEFSEEFISCHE (Kauf-Start: 27. Juli 2006) führte OBZ ein kurzes Interview mit dem Regisseur Till Endemann.

News, Informationen, Musik, Clips und Pics:


INTERVIEW!
OBZ: Ein ganz großes Lob für den Film „Das Lächeln der Tiefseefische“! Wie kam es zu der Geschichte des Films?
ENDEMANN: Ich wollte einen jungen Menschen schildern, der - wie jeder Mensch, wenn man genau hinsieht - auf der Suche nach einem Platz im eigenen Leben ist. Dies wollte ich an einem Ort in Deutschland erzählen, dem es vordergründig gut geht, wo es sich aber ebenfalls lohnt, genauer hinzusehen.

OBZ: Gibt es Parallelen zwischen sich und einer oder einigen Figuren aus dem Film?
ENDEMANN: Die Suche nach Halt und innerer Stärke des jugendlichen Helden auf dem Weg zum Erwachsensein hat natürlich mit mir zu tun. Diese Suche hat ja aber wiederum auch mit jedem Menschen zu tun. Die konkrete filmische Gestaltung von Maltes Umständen (Familie etc.) ist jedoch rein fiktiv. Jemand hat mir mal gesagt, Malte und Pavel wären zwei Seiten meiner Seele.

OBZ: Wie verliefen die Dreharbeiten?
ENDEMANN: Wir hatten sehr viel Glück mit dem Wetter. Noch mehr Glück hatte ich mit dem Team und den Darstellern, die den nicht immer einfachen Dreh mit vielen verschiedenen Drehorten/Motivwechseln durchgezogen haben, immer an die Geschichte geglaubt haben. Dafür konnten sie die freien Tage ja allerdings auch am Strand verbringen...

OBZ: Konnten sie dabei auch viele neue Erfahrungen sammeln?
ENDEMANN: Natürlich. Zum Beispiel, dass man seinen Darstellern mit dem Futtern von Corned Beef und Schillerlocken schon einiges zumutet.

OBZ: Welche Projekte stehen bei Ihnen an? Was können wir von Ihnen in Zukunft erwarten?
ENDEMANN: Meinen neuen Film "Kometen" habe ich fertig gestellt. Parallel habe ich meinen ersten Roman geschrieben mit dem Titel "Heilige Kühe", der im August diesen Jahres erscheint. Kaufen, lesen, den Film reiche ich nach.

OBZ: Gibt es für sie ein Traumprojekt?
ENDEMANN: Das Lächeln der Tiefseefische 2? In Portugal? Und das eigene Leben.

Inhalt: Das Lächeln der Tiefseefische!
Zusammen mit seinem alkoholkranken Vater lebt der 17-jährige Malte auf der Ostseeinsel Usedom. Dort arbeitet er in einem Imbiss und verdient sich mit Zigarettenschmuggel ein paar Euro dazu. Maltes Ziel ist es, so schnell wie möglich die Insel zu verlassen und auf eigenen Füßen zu stehen. Da taucht seine Schwester unerwartet mit ihrem kleinen Sohn auf und zieht wieder daheim ein. Malte kommt bei seinem Kumpel Pawel unter und verliebt sich auch noch in eine Touristin - der Beginn eines neuen Lebensabschnitts.


© Till Endemann.
© Dewey Darko.

zurück  

 


*** Bitte Disclaimer beachten ***
powered by Smeagol