+++ OBZ: Das Online-Entertainment-Verbindungshaus! +++ FACEBOOK: OmegaBetaZeta.de +++ YouTube: OBZonline www.youtube.com/user/OBZonline +++ TWITTER: OBZonline
Home |  Movies |  DVD/BLU-RAY |  FSK18 |  Books |  Seasons |  Download |  Sounds |  Special |  Games |  Fun |  Win |  EasterEggs |  OBZinfos 

 Kino!
 

DVD/BLU-RAY/HD-DVD

Sprachen Tonformat Bildformat Gesamtlaufzeit Genre
Deutsch
Englisch 
DTS-HD 2.0
Dolby Digital 2.0
2.35:1
16:9 Widescreen
84 Minuten Trash
FSK: 18
Untertitel: - Wendecover: ja
3 Engel auf der Todesinsel
Original: The Lost Empire
Inhalt: Bei einem Überfall auf ein Juweliergeschäft töten drei vermummte Ninjakämpfer den Eigentümer und zwei Polizisten. Der dritte Polizist wird schwer verletzt und auf dem Sterbebett eröffnet er seiner Schwester, der Polizistin Angel Wolfe, dass ein gewisser Lee Chuck, der mit dem Teufel im Bunde steht, die Welt erobern will. Dazu braucht er zwei Diamanten, die zusammen Teil einer alles vernichtenden Super-Waffe sind. Da einer der beiden Diamanten sich im Besitz des ominösen Sektengurus Dr. Sin Do befindet, beschließt sie mit zwei Verbündeten, der von ihr aus einer Zwischenwelt herbeigerufenen Indianerin Whitestar und der Kriminellen Heather McClure, zum Schein in dessen Sekte einzutreten um sich so Zutritt zu seiner Inselfestung Golgotha zu verschaffen. Schnell merkt das Trio, dass Lee Chuck und der Doktor ein und dieselbe Person sind, der die ausschließlich weiblichen Sektenmitglieder zu einer schlagkräftigen Armee ausbildet. Die drei nehmen nun den Kampf gegen den diabolischen Doktor mit seiner Laserkanone auf und kämpfen gegen Robo-Spinnen, Gorillas sowie weitere finstere Schergen.
Extras: Bildergalerie, Retro-Trailershow.
Bewertung: In den 1980ern gab es ja schon einige wirklich bescheuerte Trash-Werke von denen welche so bekloppt waren und sind das Sie schon wieder richtig gut wirkten. „Drei Engel auf der Todesinsel“ ist solch ein Glücksfall, unterste Schublade und irgendwie brillant. Vollbusige Frauen die es der bösen Männerwelt mal ordentlich zeigen und dabei nicht mit Reizen und Sprüchen geizen. Könnte vielleicht den ein oder anderen etwas Sexistisch erscheinen, aber solange Frauen da freiwillig mitmachen darf man sich doch gut unterhalten fühlen. Und außerdem hat man dann den Film einfach nicht verstanden, es nennt sich Frauenpower auf eine lustige Art. Schlagfertig halt! Das Bild der limitierten High Definition Blu-ray Disc lässt den Streifen mit kräftigen Farben erstrahlen, der Kontrast ist dabei hervorragend hell und auch die Schärfe zeigt sich mehr als ordentlich klar. Lediglich die Auflösung zeigt einige Körnungen. Die Tonqualität punktet mit einer sauberen Dynamik bei den Dialogen und bei den Actionszenen, altersbedingt erklingt dieser insgesamt aber auch recht frontlastig. Schade! Und dann gibt es noch einige Tonschwankungen wo der Sound sich von Laut ins leise senkt und dann wieder lauter wird. Da ist viel gemischt worden. Das zusätzliche Bonusmaterial besteht aus einer Bildergalerie zum Film und aus einer Retro-Trailershow die einige weitere Filmhighlights zeigt. Gut+
Regie: Jim Wynorski.
Drehbuch: Jim Wynorski.
Darsteller: Melanie Vincz, Raven De La Croix, Angela Aames, Paul Coufos, Robert Tessier, Angus Scrimm, Blackie Dammett, Linda Shayne, Kenneth Tobey.
Vertrieb: SchröderMedia HandelsgmbH
VÖ-Kauf: 01.12.2016
VÖ-Verleih: -
Link: facebook.com/schroedermedia
 


© SchröderMedia HandelsgmbH



+ = wenig ++ = etwas +++ = viel ++++ = reichlich
Action Fun Anspruch Romantik Spannung
++  +++     

zurück  

 


*** Bitte Disclaimer beachten ***
powered by Smeagol